Hyoho Niten Ichi-ryu

Home / Deutsch

Deutsch

Willkommen

Willkommen auf der offiziellen Seite der Hyōho Niten Ichi-Ryu – einer traditionellen Bugei Ryuha, begründet von Shinmen Musashi Fujiwara no Genshin – allgemein bekannt als Miyamoto Musashi.

Die Hyōho Niten Ichi-Ryu ist gleichermaßen von der Nihon Kobudo Kyokai und der Nihon Kobudo Shinkokai als Übermittler der Lehren Musashi-Sensei‘s anerkannt, und bewahrt das Jisso Enman no Bokuto, einen japanischen Nationalschatz, das nachweislich einzige Bokuto (Holzschwert) Musashis, das bis heute existiert.

Hyōho Niten Ichi-Ryu ist vorrangig eine Schwertkunst. Sie beinhaltet Musashis Sensei’s Lehren des Kampfes mit Langschwert (Daito), Kurzschwert (Shoto) und den Gebrauch beider Schwerter (Nito). Zusätzlich zum Kenjutsu, praktiziert die Schule Juttejutsu (Schwertbrecher), Bojutsu (japanischer Langstock) und Yawara (unbewaffneter Kampf).

Miyamoto Musashi

Miyamoto Musashi ist einer der berühmtesten Schwertmeister Japans. Neben seinen Fähigkeiten mit dem Schwert und seiner Strategie des Fechtens ist er auch als angesehener Kalligraph, Kunstmaler und Bildhauer bekannt.

Durch seine allgemeine Bekanntheit wurden viele moderne Adaptionen von Musashis Lebensweg veröffentlicht. Allerdings wurde seine Figur stark dramatisiert und viele vermeintliche Fakten verlieren sich in Fiktion.

Shinmen Musashi Fujiwara no Genshin wurde als einziges Kind seines Vaters Munisai und seiner Muttter Omasa im Jahr 1594 geboren. Munisai war ein versierter Schwertmeister und Experte mit der Jutte (Schwertbrecher). Es wird angenommen, dass er den jungen Musashi schon von frühester Kindheit an in beiden Waffen unterwies.

Musashi begann bereits im Alter von 13 Jahren seine Fähigkeiten in Zweikämpfen unter Beweis zu stellen. Er kämpfte in über 60 Duellen und gewann jedes davon, manche bis zum Tod. Mit 30 Jahren besiegte er Sasaki Kojiro, was zu einem Schlüsselereignis in seinem Leben wurde. Danach setzte er seine Duellkämpfe fort, aber nur noch um seine Fähigkeiten zu demonstrieren, nicht ausschließlich um zu gewinnen. Es waren intensive Studien der Strategie (Hyōho) und dem Sinn seiner Praxis, die ihn dazu bewegten, seine eigene Fechtschule, die Hyōho Niten Ichi-ryu (die eine Schule der zwei Himmel) zu entwickeln.

In seinen späten Jahren schrieb er eine Anzahl von Abhandlungen über Schwertkunst, die berühmteste ist das Go Rin no Sho (das Buch der fünf Ringe), das seinen ranghöchsten Schülern gegeben wurde. Er starb am 19. Mai 1645. Sein Vermächtnis ist sein Ruf als einer der besten Schwertkämpfer Japans und seine Schule, die bis heute seinen Geist weiterträgt.

Kajiya-Soke

Am 24. November im Jahr 2013 wurde Kajiya Takanori Sensei offiziell der Titel 12. Soke der Hyōho Niten Ichi-Ryu zusammen mit dem Menkyo Kaiden, dem „Zertifikat der vollständigen Übermittlung“ verliehen. Weiterhin wurde ihm das Jisso Enman no Bokuto, das Holzschwert Musashi‘s überreicht.

Heute unterrichtet Kajiya-Soke im Hombu-Dojo und in der ganzen Welt diejenigen, die Musashi’s Kunst zu lernen wünschen, die bis zum heutigen Tag, dank der anhaltenden Bemühungen unserer japanischen Lehrer überdauert hat.

Die eine Schule der zwei Himmel

Die Ryu, wurde vom jeweils amtierenden Soke (Oberhaupt der Schule) an den fortgeschrittensten Schüler weitergegeben. Im Folgenden werden alle Oberhäupter von Musashi Sensei bis zum heutigen Soke der Schule aufgeführt:

1 Miyamoto Musashi Fujiwara no Genshin (Gründer) 1584 – 1645
2 Terao Kyumanosuke Nobuyuki 1621 – 1688
3 Terao Kyoemon Katsuyuki 1673 – 1747
4 Yoshida Josetsu Masahiro 1713 – 1747
5 Santo Hikozaemon Kiyohide 1756 – 1831
6 Santo Hanbei Kiyoaki 1792 – 1858
7 Santo Shinjuro Kiyotake 1824 – 1909
8 Aoki Kikuo Hisakatsu 1886 – 1969
9 Kiyonaga Tadanao Masazane 1919 – 1976
10 Imai Masayuki Nobukatsu 1915 – 2006
11 Iwami Toshio Harukatsu 1948 –
12 Kajiya Takanori (gegenwärtiger Soke) 1957 –

Wenn Sie Interesse an der Hyōho Niten Ichi-Ryu haben, klicken Sie bitte hier um die Liste aller weltweit existierenden Landesvertretungen zu sehen. Sollte eine Gruppe Hyōho Niten Ichi-Ryu bewerben, die nicht in dieser Liste oder auf der Website der jeweiligen Landesvertretung zu finden ist, hat diese Gruppe nicht die offizielle Autorisierung von Kajiya-Soke, dem 12. Oberhaupt der Hyōho Niten Ichi-Ryu, und sollte demnach gemieden werden.

Join our group on Facebook